Allgemeine Deutschprüfungen

Sie benötigen einen Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse für den Beruf, die Aufnahme einer Arbeit, einer Ausbildung oder eines Studiums, den Ehegattennachzug oder für Ihren Aufenthalt bzw. Ihre Einbürgerung? Mit einem telc-Zertifikat über erfolgreich absolvierte Allgemeine Deutschprüfungen (Niveau A1 – C1) dokumentieren Sie Ihre Sprachkompetenzen in den Bereichen Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben.

Teilnahme

Für Zuwander*innen ist der Nachweis von Sprachkenntnissen oft sehr wichtig. Wir führen anerkannte Sprachprüfungen auf unterschiedlichen Niveaustufen durch und bieten Ihnen fortlaufend Allgemeine Deutschprüfungen an.


Inhalte

Wenn Sie bei uns einen Integrations- oder Sprachkurs besuchen, bereiten Ihre Kursleiter*innen Sie auf die Prüfungen vor. Sie machen Modelltests und üben die typischen Aufgabenstellungen mit Ihnen.

„Der Nachweis von Sprachkenntnissen über einen telc-Lizenzpartner wie das PBW ist für das Ankommen und weitere Leben in Deutschland von entscheidender Bedeutung.“

(Ariane Cuvelier-Scheulen, Koordinatorin Prüfungszentrum)

Wir bieten regelmäßige Termine für folgende Allgemeine Deutschprüfungen an:

A1 Start Deutsch 1/ telc Deutsch A1

Start Deutsch 1 gilt als Nachweis von einfachen Deutschkenntnissen beim Ehegattennachzug. Mit diesem Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie:

  • einfache Sätze aus Ihrem Alltag lesen und verstehen können
  • ohne Hilfe einkaufen oder beschreiben können, wo Sie wohnen
telc Deutsch A2

Mit diesem Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie:

  • sich auf einfache Weise in typischen alltäglichen Situationen verständigen können
  • einfache grammatische Strukturen korrekt verwenden können
Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ)/ A2-B1

Diesen Test schließen Sie je nach Punktzahl mit A2 oder B1 ab. Mit dem Abschluss auf Niveau B1 weisen Sie die geforderten Deutschkenntnisse für die Einbürgerung nach. Dieser Test:

  • steht am Ende eines Integrationssprachkurses
  • kann auch ohne die Teilnahme an einem Integrationssprachkurs abgelegt werden

Die Anmeldung für die DTZ-Prüfungen im Januar und Februar 2023 ist nur mit einer Teilnahmeberechtigung/ Teilnahmeverpflichtung für den Integrationskurs möglich.

telc Deutsch B1

Mit diesem Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie:

  • sich über Themen des privaten und beruflichen Alltags verständigen können (mündlich und schriftlich), wenn Standardsprache verwendet wird
  • nicht nur Vorgänge beschreiben, sondern auch Ihre Meinung äußern können
telc Deutsch B2

Mit diesem Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie:

  • sich mündlich und schriftlich klar und weitgehend korrekt ausdrücken können
  • die Hauptinhalte komplexer Texte verstehen
telc Deutsch C1

Mit diesem Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie:

  • längeren Redebeiträgen mühelos folgen und sich selber spontan und fließend – auch zu schwierigen Themen – äußern können
  • komplexe Sachverhalte mündlich und schriftlich angemessen darstellen können

Flyer & weitere Infos

Flyer Prüfungszentrum

Typ Sprachprüfung
Prüfungstermine A1 Start Deutsch 1/ telc Deutsch A1: 23.03., 25.05.2023
telc Deutsch A2: in Planung
DTZ/ A2-B1: 11./12.11.2022, 13./14.01., 27./28.01., 24./25.03., 14./15.04., 28./29.04.2023
telc Deutsch B1: 10./11.02.2023
telc Deutsch B2: 20./21.01.2023
telc Deutsch C1: in Planung
Abschluss telc-Zertifikat A1, A2, B1, B2 oder C1

Diese Programme werden gefördert durch:

 

in Kooperation mit:

Termine

telc Deutsch A1:
23.03., 25.05.2023
telc Deutsch A2:
in Planung
DTZ A2-B1:
11./12.11.2022, 13./14.01., 27./28.01., 24./25.03., 14./15.04., 28./29.04.2023
telc Deutsch B1:
10./11.02.2023
telc Deutsch B2:
20./21.01.2023
telc Deutsch C1:
in Planung

Prüfungsort

Paritätisches Bildungswerk
Faulenstr. 31
28195 Bremen

Kosten

Informationen zu Kosten erhalten Sie telefonisch: 0421 | 17 47 2-0.

Ansprechpartner*innen

Ariane Cuvelier-Scheulen
acuvelier-scheulen@pbwbremen.de
Tel. 0421 | 17 47 2-63

Salia Geworsky
sgeworsky@pbwbremen.de
Tel. 0421 | 17 47 2-13

Anmeldung & Beratung

Sie möchten bei uns Ihre Sprachprüfung ablegen?

Die Beratung und Anmeldung ist aktuell NUR mit einem vereinbarten Termin möglich (Terminvereinbarung: 0421/ 1747 2-13).