Aufbaumodul Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (gFAB)

Sie arbeiten als Fachkraft in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) oder anderen Bereichen der Arbeits- und Berufsförderung und begleiten dort Menschen mit Behinderung bei der Teilhabe an Arbeit?

Mit erfolgreicher Teilnahme an unserem Aufbaumodul erhalten Sie den staatlich anerkannten Abschluss „Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung“ (gFAB).

Teilnahme

An diesem Aufbaumodul können Sie teilnehmen, wenn Sie die Sonderpädagogische Zusatzqualifizierung (SPZ) in den letzten 5 Jahren erfolgreich absolviert haben und nun die staatliche Fortbildungsprüfung zur gFAB ablegen möchten.


Inhalt

  • Eingliederung und Teilhabe am Arbeitsleben personenzentriert gestalten
  • Berufliche Bildungsprozesse personenzentriert planen, steuern und gestalten
  • Arbeits- und Beschäftigungsprozesse personenzentriert planen und steuern sowie Arbeitsplätze personenzentriert gestalten
  • Kommunikation und Zusammenarbeit personenzentriert planen, steuern und gestalten

„Die Prüfung am Ende unseres Aufbaumoduls besteht aus Klausur, Projektpräsentation und Fachgespräch.“

(Katrin Dicken, Fachbereichsleitung)

Typ berufsbegleitende Weiterbildung
Kursdauer ca. 6 Monate
Kursumfang 205 Unterrichtseinheiten (UE) Präsenzzeit und 30 UE E-Learning, zusätzlich 100 UE für das Schreiben der Projektarbeit
Unterrichtszeiten 09.00 – 16.15 Uhr
Anzahl Teilnehmende bis zu 20 Personen
Abschluss Zeugnis und staatlich anerkannter Abschluss „Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung“

Termine

Laufzeit des Kurses:
05.07.2021 – 18.03.2022

Kursort

Paritätisches Bildungswerk
Private Fachschule für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege
Bahnhofsplatz 14
28195 Bremen

Kosten & Förderung

Kostenbeitrag:
1.290,- € zzgl. Prüfungsgebühr

Ansprechpartner*innen

Ilona Rohlfs
spz_gfab@pbwbremen.de
Tel. 0421 | 17 47 2-19

Frauke Felix
spz_gfab@pbwbremen.de
Tel. 0421 | 17 47 2-23

Anmeldung & Bewerbung

Wenn Sie an der Qualifizierung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail bei Ilona Rohlfs an:
0421 | 17472-19, spz_gfab@pbwbremen.de