Ausbildung/ Umschulung zur Sozialpädagogischen Assistenz

Sie möchten als pädagogisch-sozialpflegerische Fachkraft in Kindertageseinrichtungen und anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten und Erzieher*innen bei allen Aufgaben der Betreuung, Bildung und Erziehung unterstützen?

Dann absolvieren Sie Ihre berufsbegleitende Ausbildung oder Umschulung zur Sozialpädagogischen Assistenz bei uns. Der Bedarf an sozialpädagogischen Fachkräften ist groß – wir begleiten Sie auf Ihrem Weg in die qualifizierte Beschäftigung!

Wir wollen Vielfalt vorurteilsbewusst gestalten – dieser Ansatz ist uns ein besonderes Anliegen und als Querschnittsthema in unseren Ausbildungsinhalten fest verankert. Zudem besteht die Möglichkeit im Rahmen eines Wahlpflichtfachs eine verkürzte Qualifizierung Kindertagespflege zu integrieren.

Teilnahme

Bei uns können Sie Ihre Fachschulausbildung zur Sozialpädagogischen Assistenz in Form einer Umschulung (für Kund*innen des Jobcenters/ der Agentur für Arbeit) oder berufsbegleitenden Ausbildung (für Mitarbeitende in sozialpädagogischen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe) absolvieren.

Für die Teilnahme benötigen Sie:

  • einen mittleren Schulabschluss (Realschulabschluss) oder Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene, dreijährige Berufsausbildung
  • den Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau B2 (mündlich und schriftlich)
  • eine gesundheitliche Eignungsfeststellung

Wenn Sie die Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllen, ist in begründeten Einzelfällen eine Sonderzulassung möglich.


Inhalte

  • Kommunikation und Sprache
  • Gesellschaft
  • sozialpädagogische Grundlagen
  • sozialpädagogisches Handeln
  • kreatives Gestalten
  • musisch-rhythmisches Gestalten
  • Ökologie und Gesundheit
  • Wahlpflichtbereich: Vertiefungskurse und Praxisbegleitung

Die Inhalte orientieren sich an den pädagogischen Anforderungen des Rahmenplans für Bildung und Erziehung im Elementarbereich von Bremen und Niedersachsen.

„Mit unserer Ausbildung ermöglichen wir insbesondere auch erwerbssuchenden Menschen eine berufliche Perspektive und reagieren auf den hohen Bedarf an sozialpädagogischen Fachkräften im Land Bremen.“

(Sandra Hänke, Berufsfachschulleitung)

Typ Berufsbegleitende Ausbildung/ Umschulung
Kursdauer 24 Monate
Kursumfang 1.870 Unterrichtseinheiten (UE) + Blockwochen
Unterrichtszeiten 3x pro Woche: 08.30 – 14.30 Uhr
(Mo – Mi oder Mi – Fr)
Praktikum 700 Std., 2 Tage pro Woche
(Do – Fr oder Mo – Di, vormittags)
Anzahl Teilnehmende max. 24 Personen
Abschluss staatlich geprüfte*r Sozialpädagogische*r Assistent*in

Termine

Laufzeit des Kurses:
14.08.2023 – 11.07.2025

Informationstreffen:
22.11.2022, 14.00 Uhr
18.01.2023, 10.00 Uhr
14.02.2023, 14.00 Uhr
15.03.2023, 10.00 Uhr

Die Informationsveranstaltungen finden online statt. Über diesen Link können Sie teilnehmen (Meeting-ID: 986 6332 4589, Kenncode: ue2kEb).

Kursort

Paritätisches Bildungswerk
Private Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz und Kinderpflege
Bahnhofsplatz 14
28195 Bremen

Kosten & Förderung

Berufsbegleitende Ausbildung für Beschäftigte: Arbeitgeber können einen Zuschuss über das
Qualifizierungschancengesetz bei der Bundesagentur für Arbeit beantragen.

Umschulung für Erwerbssuchende/ Berufsrückkehrer*innen: mögliche Förderung über einen Bildungsgutschein des Jobcenters/ der Bundesagentur für Arbeit.

Sprechen Sie uns bei Fragen zur Förderung und Finanzierung an!

Ansprechpartnerin

Elisabeth Biörnsen
spa@pbwbremen.de
Tel. 0421 | 17 47 2-45

Anmeldung & Bewerbung

Für die Lehrgänge ab Sommer 2023 können Sie sich ab November 2022 über das Online-Formular bewerben.