Vom Gastarbeiter zum ausländischen Mitbürger

1961 schlossen die Türkei und die Bundesrepublik Deutschland ein Anwerbeabkommen, wodurch junge Menschen aus der Türkei zum Arbeiten nach Deutschland kommen konnten. Zwischen 1961 und 1973, bis das Abkommen von Deutschland aufgehoben wurde, kamen fast eine Million „Gastarbeiter*innen“ aus der Türkei in die Bundesrepublik. Mittlerweile geht die vierte Generation der Türk*innen hier zur Schule.

Teilnahme

Für die Teilnahme an diesem Seminar gibt es keine Voraussetzungen.


Inhalte

Dieses Seminar geht der Frage nach, was der Vertrag zwischen der Türkei und der Bundesrepublik Deutschland aus den 60er Jahren vorsah und was tatsächlich aus den einstigen Gastarbeiter*innen geworden ist.

Typ/ VA-Nummer Seminar/ 212410
Seminarumfang 8 Unterrichtseinheiten (UE) inkl. 1 Std. Pause
Seminarleitung Orhan Çalışır

Termine

Nächster Seminar-Termin:
12.06.2021 – 13.06.2021,
10.00 – 17.00 Uhr

Seminarort

anders wohnen e.G.
Grünenstr. 17
28199 Bremen

Kosten & Förderung

Die Teilnahme an dem Seminar ist für Sie kostenlos.

Ansprechpartnerin

Winnie Hillmann
whillmann@pbwbremen.de
Tel. 0421 | 17 47 2-33

Anmeldung

Sie interessieren sich für dieses Seminar?

Melden Sie sich telefonisch (0421 | 17 47 2-33) oder per E-Mail bei uns an!