headerbild-2016-02

 

Brückenkurs für Akademikerinnen und Akademiker

Für Menschen mit im Ausland erworbenen Studienabschlüssen ist der Einstieg in eine qualifizierte Beschäftigung nicht immer leicht.
In diesem Kurs bereiten wir Sie auf die besonderen Anforderungen des Berufsalltags in Deutschland vor und begleiten Sie im Prozess ihrer individuellen Berufswegeplanung.

Dieser Lehrgang richtet sich gezielt an Menschen mit rechts-, wirtschafts- und geisteswissenschaftlicher Studienabschlüssen.

 

Nächster Kursstermin: 13.01. - 30.04.2020

 

Maßnahmetyp

Brückenmaßnahme im Rahmen des Anerkennungsgesetzes

Zielgruppe

Arbeitsuchende Migrantinnen und Migranten mit einem im Ausland erworbenen
rechts-, wirtschafts- oder geisteswissenschaftlichen Studienabschluss

Weitere
Zugangsvoraussetzungen
  • Deutschkenntnisse auf B2-Niveau (Zertifikat bzw. Sprachstandsfeststellung vor Beginn der Maßnahme)
  • EDV-Kenntnisse
Dauer Der Kurs umfasst 16 Wochen Unterricht.
Unterrichtszeiten

Präsenzzeiten: Montag bis Donnerstag, 8:30 – 12:45 Uhr (5 UStd./Tag)
Zusätzliche Selbstlernphasen unter Einbindung einer Lernplattform (moodle)

Anzahl der Teilnehmenden maximal 16 Personen
Inhalte
  • Vermittlung berufsrelevanter Kompetenzen im Rahmen eines modularen Kursangebotes
  • Jobcoaching
  • Sprachcoaching
  • onlinegestütze Selbstlernphasen
Abschluss Trägerzertifikat
Förderung Der Kurs ist ein Teilprojekt des bundesweiten Förderprogramms "Integration
durch Qualifizierung (IQ)" und ist für Teilnehmende kostenfrei.
Termine

Der nächste Kurs findet vom 13.01.2020 - 30.04.2020 statt.

 

 

 


logo-iq-netzwerk-bremen

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung
der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab.

 

Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

  Logo-BMAS-2018     Logo-ESF-neu       Logo-EU-neu     Logo-ZZG-neu

                  


in Kooperation mit:

Logo-BMBF-2018              Logo-BArbeit-neu      

 

Zusätzliche Informationen