Deutsch für geflüchtete Frauen

Der Sprachkurs richtet sich an Bewohnerinnen von Übergangswohnheimen in Bremen Mitte und andere Frauen, die niedrigschwellig Deutsch lernen möchten. Der Lehrgang vermittelt einen ersten gesteuerten Erwerb der deutschen Sprache und orientiert sich inhaltlich an der aktuellen Lebenswelt der Teilnehmerinnen. Dabei behält der Kurs die besondere Situation der Frauen, ihre prekäre Lebenssituation und ihre Fluchterfahrung im Blick.

Mit Kinderbetreuung!

 

Maßnahme Deutschkurs für geflüchtete Frauen, die noch nicht lange in Deutschland leben
Zielgruppe
geflüchtete Frauen in Übergangswohnheimen in Bremen-Mitte und andere Neu-Bremerinnen; mit Kinderbetreuung
Ort        Übergangswohnheim An der Weide 17, 28195 Bremen
Kursdauer    
10.12.2018 - 09.12.2019
Unterrichtszeiten    2 mal wöchentlich mit jeweils 4 Unterrichtsstunden; Einstieg in den laufenden Kurs ist nach Absprache möglich
Kursziel  
Einstieg in den deutschen Spracherwerb. Orientierung an der aktuellen Lebenswelt der TN

 

 

 

Beratung

Dominika Rohr-Niestradt
Tel:  0421/174 72-39
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 logo-senat-soziales

Zusätzliche Informationen