Fachseminare für pädagogische Fachkräfte

Im Rahmen des IQ Teilprojekts "Ausgleichs- und Qualifizierungsmaßnahmen für pädagogische Fachkräfte" führen wir für zugewanderte Pädagogen und Pädagoginnen, die sich im Anerkennungsverfahren befinden, Fachseminare durch.
Die Module aktualisieren fachliche Kenntnisse und Kompetenzen und beinhalten zudem eine individuelle Begleitung der Teilnehmenden.

Maßnahmetyp

Theoretische Zusatzmodule im Rahmen des Anpassungslehrgangs/Fachseminare für pädagogische Fachkräfte

Zielgruppe

Migrantinnen und Migranten, die in Bremen als staatlich anerkannte pädagogische Fachkraft arbeiten möchten

Zugangsvoraussetzungen

Die Teilnehmenden

  • haben einen im Herkunftsland erworbenen pädagogischen
    Berufsabschluss
  • befinden sich bereits im Anerkennungsverfahren
  • haben Sprachniveau B2
Umsetzung/Inhalte Wir bieten 9 Module an, die sich in ihren Inhalten am länderübergreifenden Lehr-
plan Erzieher*in orientieren.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einer individuellen fachlichen und sprachlichen Unterstützung.
Methode
  • Verzahnung von Theorie und Praxis
  • Umsetzung eines sprachsensiblen Fachunterrichts
Unterrichtszeiten

Modul 1-7 in der Regel:
Donnerstag, 9.00 - 16.15 Uhr
Freitag  13.00 – 16.15 Uhr (insgesamt 12 UStd/Woche)

Modul 8 & 9 auf Nachfrage

Module 2018
  • Modul 1: Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln 
  • Modul 2: Pädagogische Beziehungen geestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten 
  • Modul 3: Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Modul 4: Rechtliche und administrative Grundlagen der sozialpädagogischen Arbeit
  • Modul 5: Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Modul 6: Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge gestalten
  • Modul 7: Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren 
  • Modul 8: Jugendarbeit und Hilfen zur Erziehung
  • Modul 9: Medienpädagogik
Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Förderung

Der Lehrgang ist ein Teilprojekt des bundesweiten Förderprogramms "Integration
durch Qualifizierung (IQ)" und ist für Teilnehmende kostenfrei.

Termine

Die Module werden fortlaufend angeboten. Ein individueller Einstieg ist nach Absprache möglich.

 

 

Hintergrund

Pädagogische Fachkräfte mit einem im Ausland erworbenen Berufsabschluss müssen ihre Abschlüsse
anerkennen lassen, um in Deutschland als staatlich anerkannte pädagogische Fachkraft arbeiten zu können.

Wenn Sie Ihren Berufsabschluss anerkennen lassen möchten, wenden Sie sich bitte in einem ersten Schritt an die Anerkennungsberatungsstelle.

Weitere Informationen

Iska Niemeyer
Tel.: 0421/17472-43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Swantje Frank
Tel.: 0421/17472-75
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für weitere Informationen lesen Sie unseren Flyer!
 

Anmeldung

Wenn Sie sich für die Vertiefungsmodule im Rahmen des Anpassungslehrgangs interessieren, vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit
Iska Niemeyer (Telefon 0421-17472-43) oder Swantje Frank (Telefon 0421-17472-75).

 

 

 


logo-iq-netzwerk-bremen

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung
der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab.

 

Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA)

  Logo-BMAS-2018     Logo-ESF-neu       Logo-EU-neu     Logo-ZZG-neu

                  


in Kooperation mit:

Logo-BMBF-2018              Logo-BArbeit-neu      

 

Zusätzliche Informationen