Datenschutzerklärung

Vorwort

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Website und über Ihr Interesse an unseren Maßnahmen zum Datenschutz. Wir verwenden personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Der Schutz personenbezogener Daten ist für uns selbstverständlich, damit der Schutz Ihrer Privatsphäre gewährleistet ist.

Für größtmögliche Datensicherheit sind unsere Seiten zudem mithilfe eines sogenannten SSL-Zertifikats verschlüsselt. Das verhindert, das Dritte auf unserer Seite mitlesen können. Sie erkennen verschlüsselte Seiten grundsätzlich daran, dass ein Schlosssymbol erscheint und an dem Code https:// (statt http://).

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Paritätisches Bildungswerk LV Bremen e.V.
Faulenstraße 31, 28195 Bremen
Tel. 0421/17472-0
E-Mail: geschaeftsfuerung@pbwbremen.de
Website: www.pbwbremen.de

Unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie per E-Mail unter: datenschutzbeauftragte@pbwbremen.de

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, aus denen sich Informationen über die Identität einer Person erfassen lassen. Dazu gehören z.B. Name und Adresse, aber auch IP-Adressen, weil durch sie grundsätzlich eine Zuordnung zu Personen und Nutzungsverhalten möglich ist.

Wir gehen sparsam mit personenbezogenen Daten um. Grundsätzlich können Sie unser Angebot nutzen, ohne Ihre eigene Identität offenzulegen. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten nur, soweit dies für den Betrieb unserer Website und für unsere Angebote erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur mit Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben. Selbstverständlich geben wir Informationen nicht an Dritte weiter, außer wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wenn wir Ihr ausdrückliches Einverständnis vorliegen haben.

a) Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

b) Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen erforderlich sind.

c) Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der das Paritätische Bildungswerk unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit c der DSGVO als Rechtsgrundlage.

d) Im Rahmen einer Interessensabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten für bestimmte Zwecke zur Wahrung berechtigter Interessen von uns.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, bis Ihr Anliegen (der Zweck der Speicherung) erfüllt wurde, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst.

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus Handelsgesetzbuch (HGB) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten werden personenbezogene Daten gelöscht.

4. E-Mail Kontakt

Wenn Sie über unsere Website mit uns in E-Mail-Kontakt treten, werden Informationen über Sie übermittelt und gespeichert. Wir geben diese Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Ihre Daten werden ausschließlich für den Kontakt mit Ihnen verwendet und für den Zweck, Ihr Anliegen zu bearbeiten.

5. Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Unser Webserver steht in Deutschland und wir haben mit dem Provider einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

Der Betreiber unserer Seiten (Provider) erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser bei jedem Zugriff automatisch übermittelt. Zu diesen Daten über Zugriffe auf unsere Seiten gehören:

  • Browsertyp und Browserversion
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • Ihr Internet-Service-Betreiber
  • Ihre IP-Adresse
  • Websites, von denen Ihr System auf unsere Website zugreift
  • Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datei, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Der Betreiber führt diese Daten auch nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Die Protokolldaten  werden nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes benutzt. Der Betreiber behält sich vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

6. Verwendung von Cookies

Unsere Seiten werden mithilfe der Website-Technologie WordPress erstellt. An einigen Stellen der Website kann durch WordPress die sogenannte Cookie-Technologie verwendet werden. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob WordPress diese Cookies verwendet. Die Cookies ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie haben den Zweck, die Bedienung der Website zu vereinfachen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert, Cookies blockiert oder Cookies von Ihrer Festplatte löscht, nachdem Sie ihre Internet-Sitzung beendet haben.  So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies auch automatisch löschen lassen. Wenn Sie Cookies für unsere Website deaktivieren, können Sie die Website möglicherweise nicht in vollem Umfang nutzen.

7. Anmeldung/ Bewerbung über unsere Website

Sie können sich über unsere Website für unsere Ausbildungslehrgänge bewerben und für unsere Fortbildungen anmelden. Sie sehen in dem Formular auf der Website, das für die Bewerbung oder die Anmeldung verwendet wird, welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden. Wir fragen nur nach Daten, die wir für die Bewerbung oder Anmeldung benötigen. Die Daten, die Sie eingegeben haben, werden ausschließlich von uns verwendet und nur für den Zweck der Bewerbung oder Anmeldung erhoben und gespeichert. Wenn Sie Ihre Daten in die Eingabemaske eingeben, werden Ihre Daten an uns übertragen. Diese Übertragung geschieht verschlüsselt. Daten werden nur solange gespeichert, wie es für den Bewerbungs- oder Anmeldevorgang notwendig ist und anschließend gelöscht.

8. Ihr Recht auf Auskunft, Widerspruch, Löschung und Korrektur

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie eine betroffene Person (gemäß der DSGVO). Als betroffene Person haben Sie das Recht nach Art. 15 DSGVO, einen Antrag zu stellen und kostenlose Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu bekommen. Des weiteren haben Sie ein Recht, darauf, dass wir falsche Daten berichtigen oder vervollständigen nach Art. 16 DSGVO sowie das Recht auf Löschung Ihrer Daten („Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung („Sperrung“) nach Art. 18 DSGVO . Ebenso steht Ihnen ein Recht auf Widerspruch und das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO zu. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG-neu.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Nach Art. 77 DSGVO i.V. m und § 19 BDSG neu steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu und Sie können sich jederzeit an unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte wenden (E-Mail: datenschutzbeauftragte@pbwbremen.de, Tel. 0421 17472-28).

10. Inhalte von anderen Websites

Wir leiten an einigen Stellen unserer Website über Link auf die Websites von anderen Institutionen und Betreibern (Drittanbietern, Dritte) weiter. Auf diese Seiten erstreckt sich unsere Datenschutzerklärung nicht.

Wir haben Inhalte von Dritten (z.B. Videos von Youtube oder Kartenmaterial von Google Maps) auf unserer Website bewusst nicht direkt eingebunden. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von diesen Anbietern nicht gelesen werden kann, solange Sie sich nur auf unseren Seiten bewegen. Wenn wir durch Klick auf Angebote anderer Anbieter weiterleiten, machen wir diese Stellen für Sie kenntlich. Wenn Sie auf diese Weiterleitungen klicken, erreichen Sie Seiten von Dritten. Erst dann können Drittanbieter Ihre IP-Adresse sehen. Ohne Ihre IP-Adresse ist die Nutzung der Angebote nicht möglich.

YouTube

Unsere Websites betten keine Videos des Anbieters Youtube (LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066)  direkt ein, damit Ihre IP-Adresse nicht automatisch an Youtube und damit an Google weitergegeben wird.

Wir verlinken Videos bei Youtube über eine Grafik. Sobald Sie allerdings diese Videografik anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt, Cookies werden installiert und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben.

Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind kann YouTube Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil bei Youtube zuordnen. Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Sie können das verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten bei Youtube finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Google Maps

Unsere Websites leiten vereinzelt auf Kartenausschnitte von Google Maps weiter, um Ihnen Informationen über unsere Unterrichtsstandorte zu vermitteln. Wir betten Google Maps bewusst nicht direkt ein, damit Ihre Daten nicht automatisch an Google Inc gegeben werden. Auf unseren Seiten werden Sie über eine von uns gestaltete Grafik auf Google Maps weitergeleitet, sobald Sie auf diese Grafik klicken. Wenn Sie auf die Grafik geklickt haben werden Sie auf Google Maps weitergeleitet. Dies ist ein Dienst des Anbieters Google Maps.

Wenn Sie gleichzeitig mit einem Google-Account eingeloggt sind kann Google Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil bei Google zuordnen. Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Google haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Sie können das verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google- Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten bei Google Maps finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

Stand: 09.04.2021

Kontakt

Ute Berms (Datenschutzbeauftragte)
datenschutzbeauftragte@pbwbremen.de
Tel. 0421 | 17 47 2-28

Standorte

Paritätisches Bildungswerk
Institut für soziale und interkulturelle Weiterbildung
Faulenstr. 31
28195 Bremen

Paritätisches Bildungswerk
Private Fachschule für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege
Bahnhofsplatz 14
28195 Bremen

Allgemeine Öffnungszeiten
montags – freitags: 08.00 – 15.00 Uhr