Pädagogische Qualifizierung Wohnen und Teilhabe

Der Fachkräftemangel zeigt sich auch gravierend in Einrichtungen und Angeboten der Teilhabe für Menschen mit Beeinträchtigung.

Menschen, die persönlich für dieses Tätigkeitsfeld geeignet sind, werden in dieser Weiterbildung dabei begleitet, verantwortungsvolle Unterstützungs- und Betreuungsaufgaben in unterschiedlichen Wohnformen (ambulante Wohnbetreuung, stationäre Wohnformen, Assistenzleistungen etc.) zu übernehmen.

Teilnahme

Diese berufsbegleitende Weiterbildung bietet Personen, die als Neu- oder Quereinsteiger*innen im Bereich „Wohnen und Assistenzleistungen für Menschen mit Beeinträchtigung“ tätig sind, eine berufsbegleitende pädagogische Basisqualifizierung.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine aktuelle berufliche Tätigkeit im Bereich Teilhabe für Menschen mit Beeinträchtigung sowie Deutschkenntnisse mindestens auf Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens.

Sie haben Fragen zur fachlichen Anerkennung? Wir beraten Sie gerne:
Nicole Lüllmann (Leitung), teilhabe@pbwbremen.de, Tel. 0421 | 17 47 2-86


Inhalt

  • Modul: Einführung in die Weiterbildung (16 UE)
  • Modul: Formen der Beeinträchtigung (48 UE)
  • Modul: Wahrnehmung, Beobachtung & Dokumentation (16 UE)
  • Modul: Entwicklung & Lernen (32 UE)
  • Modul: Kommunikation, Konfliktmanagement & Gruppendynamik (40 UE)
  • Modul: Rahmenbedingungen & rechtliche Grundlagen (40 UE)
  • Modul: Wohnformen für Menschen mit Beeinträchtigung (32 UE)
  • Modul: Teilhabe & Wohnen: Begleitungs- und Unterstützungsprozesse (48 UE)
  • Modul: Pflege & hauswirtschaftliche Tätigkeiten (56 UE)
  • Modul: Hospitation (40 Std. Praxis + 8 UE)
  • Modul: Lebenswelt, Biografie & Kooperation (32 UE)
  • Modul: Reflexion & Evaluation (32 UE)

„Tragende Elemente dieser Weiterbildung sind Selbstbestimmung, Partizipation und Empowerment. Diese Leitideen ziehen sich durch alle Module und werden immer wieder kritisch in Bezug auf die praxisorientierte Umsetzung diskutiert. Ebenso der Umgang mit herausfordernden Situationen im Arbeitsalltag.“

(Nicole Lüllmann, Fachbereichsleitung)

Typ berufsbegleitende Weiterbildung
Kursdauer 24 Monate
Kursumfang 518 Unterrichtseinheiten (UE): 400 UE Präsentunterricht + 40 Std. Hospitation + 74 UE Selbstlerneinheiten + 4 UE Abschlusskolloquium
Unterrichtszeiten 09.00 – 16.15 Uhr
Anzahl Teilnehmende max. 18 Personen
Abschluss Zertifikat

Termine

Laufzeit des Kurses:
23.02.2023 – 04.03.2025

Kursort

Paritätisches Bildungswerk
Private Fachschule für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege
Bahnhofsplatz 14
28195 Bremen

Kosten & Förderung

Kostenbeitrag:
3.550,- €

Ansprechpartner*innen

Tommy Jander (Verwaltung)
teilhabe@pbwbremen.de
Tel. 0421 | 17 47 2-87

Nicole Lüllmann (Leitung)
teilhabe@pbwbremen.de
Tel. 0421 | 17 47 2-86

Anmeldung & Bewerbung

Wenn Sie an der Weiterbildung teilnehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte:
0421 | 17472-87, teilhabe@pbwbremen.de.